Schlagwort-Archive: Nähen

MMM-02.11.2016

Hallo meine Lieben,

wir haben heute das tolle Herbstwetter genutzt und waren in einem kleinen Wildpark bei uns in der Nähe.

Eine meiner längsten Freundinnen hat mich und die kleine Lotta begleitet und so waren auch mal Bilder drin, die ich nicht selbst machen musste.

Christina blau.jpg

Und nein, ich bin weder verschollen noch sonst irgendetwas, aber das Leben 1.0 lässt mir kaum Zeit zum nähen und dann muss leider auch der Blog sich ganz weit hinten anstellen.

Und damit drehe ich jetzt mal meine Runde beim MMM 🙂

Eine gute Zeit wünscht

Mamma Mia

Advertisements

creadienstag – 05.04.2016

Hallo meine Lieben,

ich hoffe, daß wir jetzt alle Winterkrankheiten vertrieben haben und ich endlich wieder mal in mein Nähzimmer verschwinden kann. Und soziale Kontakte wären auch mal wieder schön 😉

Während andere Kreative Köpfe beim CREADIENSTAG den Frühling herbeisehnen, beschäftige ich mich weiter mit Winteraccecoires:

DSC01382.JPG

Die kleine Lotta wünscht sich einen Wollschal den sie selbst verknoten kann … ‚wie dein Schal, Mama‘. Damit das klappt stricke ich ihr einen Schal mit Eingriffsschlitz (nennt man das so), wo sie ein Ende dann durchstecken kann. Da ich nicht so die beste Strickerin bin, habe ich lieber jetzt schon mal angefangen. Eine Mütze würde ich auch gerne aus der Wolle stricken. Strickmuster habe ich mir schon gesucht und nach dem Schal geht es damit weiter. Stricken kann man mal zwischendurch immer wieder ein paar Reihen, das finde ich ganz praktisch!

Ansonsten habe ich gestern begonnen meine angefangenen Projekte, UFO’s, abzuarbeiten. Eins ist fertig geworden:

DSC01384.JPG

Ein Jerseyshirt aus der Ottobre 04/2015 (?) ‚Animal Prints‘. An der Stoffauswahl kann man erkennen, daß es schon einige Zeit hier liegt. Eigentlich sollte es ein Alltagsshirt werden. Aber die kleine Lotta hat es direkt zum Schlafanzug erklärt. Also folgt dann jetzt auch noch eine Hose dazu.

Dann liegt momentan auch noch eine angefangene ‚Frau Alma‘ aus frühlingshaftem Viskosejersey hier angefangen herum. Das wird als nächstes erledigt.

Eine gute Zeit wünscht

Mamma Mia

P.S.: Der Beitrag sollte gestern schon online gehen …. da ist wohl etwas schief gelaufen, sorry!

 

 

creadienstag – 26.01.2016

Hallo meine Lieben,

mein heutiger creadienstag:

eine Chris-Beanie für den Sohn einer Freundin …

Chris3.jpg

eine Scherenaufbewahrung von tragmal für eine Freundin …

Scherenaufbewahrung.jpg

eine Ohrenklappenmütze nach dem Freebook von Schnabelina …

Ohrenklappenmütze.jpg

und dann mal noch Schnittmuster-Puzzle zusammenkleben für das aktuelle Probenähen von Rockerbuben, das Ergebnis ist auch nicht für mich, sondern für die kleine Lotta.

Teaser RB.jpg

Eine gute Zeit wünscht

Mamma Mia

RUMS – 14.01.2016

 

Hallo meine Lieben,

das Jahr 2016 ist schon fast zwei Wochen ‚alt‘ und ich komme mal wieder zu gar nix.

Mit Erschrecken habe ich festgestellt, daß Fastnacht dieses Jahr bereits Anfang Februar ist und ich somit wenig Zeit habe den Kostüm-Wunsch der kleinen Lotta  zu erfüllen.

Um mein Näh-Gleichgewicht herzustellen habe ich zwischendrin für mich ein Partykleid-Shirt nach dem Tutorial von leni.pepunkt genäht. Der gemusterte (Schlangenprint?) Stoff war ein Reststück und hat sich wunderbar mit dem unifarbenen, etwas festeren Baumwolljersey aus meinem Bestand ergänzt. Ich habe versucht die komplette Höhe des Stoffes auszunutzen, dabei aber nicht bedacht, daß die Passen unterschiedlich sind. Na ja, dann war das Rückenteil deutlich länger. Die Restekiste wollte ich nicht mit einem minimalistischen Stoffstreifen vergrößern und dann kam mir die Idee ein VoKuHiLa-Shirt daraus zu machen … das muss so!

Partykleid-Shirt vorne 14.01.2016

(weitere Bilder folgen … die Technik will nicht … grrrr.)

Ganz fertig ist es noch nicht, der Druckknopf fehlt noch. Aber: mein Kamera-Fernauslöser ist schon seit ein paar Tagen da und heute kam endlich das lang erwartete Kamera-Stativ. Und das wollte ich ausprobieren!

Perfekt ist sicherlich anders, aber es musste gaaaanz schnell gehen. Und ihr kennt das ja, wenn etwas unbedingt ausprobiert werden muss 😉 Da muss ich wohla die nächste Zeit viel üben.

Trotzdem habe ich heute schon bei RUMS vorbeigeschaut …. Und ihr so?

Eine gute Zeit wünscht

Mamma Mia

MMM Weihnachtskleid Sew Along 2015 – FINALE!

Hallo meine Lieben,

endlich kommen wir heute zum fünften und letzten Teil des Me Made Mittwoch Weihnachtskleid Sew Along 2015: FINALE!

Logo 2015 bb5

Zur Erinnerung meine persönliche Zusammenfassung:

Teil 1: Ich war sehr unentschlossen und hat eine lange Liste mit möglichen Kleidern. Zu lang! Das wurde mir sehr schnell klar.Hier nochmal meine Pinterest-Sammlung.

Teil 2: Ich habe meine Schnittmuster-Auswahl reduziert und es standen nur noch 6 bzw. 8 Kleider aus meinen vorhandenen Zeitschriften zur Auswahl. Und wie so oft treffen sich Schnitt und Stoff im Stoffladen. Die Entscheidung war getroffen.

Burda 12/2015 Modell 131 A

DSC01240

Teil 3: Die ersten Nähte waren gemacht und ich lag beruhigend gut in der Zeit, fertig geworden bin ich in diesem Zeitfenster aber trotzdem nicht.

Teil 4: Fast fertig …. dachte ich zumindest! Die kleine Lotta war mal wieder krank und meine Nähzeit abermals sehr eingeschränkt. Bei der finalen Anprobe des gesäumten Kleides im Nähkurs stellte sich heraus, daß ich einen der Abnäher auf dem Rücken um ca. 5 bis 10 cm zu weit unten eingezeichnet und auch genäht hatte. Was für ein Mist! Also musste ich den kompletten Abnäher auftrennen und neu nähen. Grundsätzlich nicht so ein großes Problem, aber das schwarze Nähgarn ist echt kaum vom Stoff zu unterscheiden und es war eine große Fummelei.

WKSA 151215

Und heute ist FINALE – Teil 5:

Fertig! Wir haben es gemeinsam geschafft. Wir haben alles gegeben und sehen einfach umwerfend aus.

Ich versuche mal meine Änderungen festzuhalten: den Rocksaum habe ich um gute 10 cm, entsprechend meiner Korpergröße, gekürzt.  Dadurch ist der Schlitz jetzt allerdings auch minimalistisch klein. Auf Haken und Öse habe ich verzichtet. Ich habe weder die Säume am Ärmel noch am Rocksaum von Hand genäht. Nach einer Nähprobe habe ich mich für einen Nähmaschinen-Rocksaum entschieden, da hat der Faulpelz gesiegt.

Und hier sind wir:

WKSA Finale 1.jpg

WKSA Finale 2.jpg

Momentan ist das Langarm-Bolero-Jäckchen lediglich zugeschnitten, das ist aber noch zu schaffen bis das Kleid an Weihnachten zum Einsatz kommt.

Meinen Plan ein weiteres Kleid zu nähen musste ich aufgeben. Dafür habe ich dann spontan beim Adventskalender Sew Along von leni.pepunkt mitgemacht und mir ein ‚Partykleid‘ genäht.  Also habe ich jetzt doch zwei Weihnachtskleider 🙂

WKSA Finale 6.jpg

Momentan sind für die Weihnachtsfeiertage ca. 10 Grad und über Mittag Sonnenschein für unsere Gegend gemeldet. Da kann ich evtl. sogar auf blickdichte Strumpfhosen verzichten und die etwas leichtere Variante wählen.

Mein Fazit: Danke! Danke für die Organisation, die Inspiration und die tolle Gemeinschaft. Ohne den WKSA hätte ich dieses Kleid nie, wirklich nie genäht. Und eigentlich war es ganz einfach zu nähen. Aber so ein Jerseykleid hat halt doch einen anderen Wohlfühlcharakter 😉

Mal sehen wie es mit mir und den Nicht-Jerseys weitergeht …

Eine gute Zeit und schöne Feiertage wünscht

Mamma Mia

P.S.: Bevor ich mich den Kleidern aus dem Haus wage, muss ich noch bügeln 😉 Und nochmal Fadenenden suchen gehen …. Und weil die kleine Lotta auch auf die Bilder wollte, hier ein paar Outtakes:

 

 

 

WKSA Finale 7 Outtake.jpg

 

 

 

 

WKSA – Teil 4

Hallo meine Lieben,

wie immer bin ich spät dran mit meinem Beitrag.

Diesmal geht es hierum:

13.12.2015 Teil 4

– Fertig. Mit Kleid 1, 2 und 3. Jetzt kann ich noch ein Jäckchen stricken, eine passende Tasche nähen und die letzten Weihnachtskekse backen.
– Puh, ich habe die knifflige Stelle gemeistert und bin wahnsinnig stolz auf mich. Nie hätte ich das gedacht.
– Jetzt aber los. Die letzten Geschenke besorgen, das Weihnachtsmenü planen und natürlich noch das Kleid säumen.

Tja, wo finde ich mich wieder?

Geschenke muss ich keine mehr besorgen, das Weihnachtsmenü fällt kindgerecht und somit unaufwendig aus. Das Kleid muss ich noch säumen, richtig! Ich musste um ca. 10 cm kürzen.

WKSA 151215

Also bin ich noch nicht fertig. An Kleid 2 oder gar 3 ist nicht zu denken, hier ist ein ständig wechselndes Krankenlager. Aber ein Bolero zum drüberziehen, da ich mich für die Kurzarmvariante entschieden habe, ist schon mal abgepaust. Fehlt also noch der Zuschnitt und das nähen. Zur Not findet sich sicherlich auch noch ein Strickjäckchen oder ein Blazer im Kleiderschrank.

Knifflige Stellen waren einige dabei, sind aber gemeistert dank der Unterstützung im Nähkurs. Bisserl stolz bin ich, denn ohne den WKSA hätte ich das Kleid nicht genäht. Schade ist nur, daß unsere Pläne gerade krankheitsbedingt am kippen sind. Die kleine Lotta ist hoch ansteckend und wer weiß ob wir verschont bleiben. Na ja, Kleid und Bolero möchte ich gerne fertig nähen, egal was kommt. Und ab Freitag starten wir in die Familienferienzeit und vielleicht öffnet sich mit der Unterstützung meines Mannes noch ein weiteres Zeitfenster für mich 🙂

Die Fortschritte der anderen Damen könnt ihr hier nachlesen.

Eine gute Zeit wünscht euch

Mamma Mia

MMM-Weihnachtskleid Sew Along Teil 3

Hallo meine Lieben,

fast hätte ich Teil 3 des MMM Weihnachtskleid Sew Along verpasst, oh je!

Logo 2015 bb5

06.12.2015 Teil 3
– Das Probemodell ist genäht und passt. Jetzt geht es weiter.
– Nichts passt. Der Schnitt nicht zu mir, der Stoff nicht zum Schnitt. Hilfe!!!
– Ach, alles nicht so schlimm. Weihnachten hat 3 Tage, ich nähe jetzt das 2. Kleid.

Also, da finde ich mich nicht wieder 😉 Zum einen nähe ich ja kein Probemodell, zum anderen finde ich, daß Stoff, Schnitt und ich ein gutes Gespann sind. Weihnachsten hat tatsächlich drei Tage und paralell versuche ein weiteres Kleid zu nähen. Wird ein Jerseykleid, aber nicht speziell für Weihnachten, deshalb auch nicht schlimm, wenn es nicht fertig wird.

Mein Zwischenstand:

Eigentlich könnte ich schon fertig sein, aber die fiesen Erkältungswellen legen unser Familienleben lahm und kürzen meine Nähzeit extrem. Aber ich liege gut in der Zeit und das beruhigt mich.

DSC01256

(Hier kommen die Bilder hin, wenn es denn endlich mal funktioniert …. grrr!)

DSC01257.JPG

Die Arme sind zugeschnitten und noch nicht eingesetzt, die Seitennähte und die Schlitze sind noch zu nähen und der Saum .

Ich denke, dass ich diese Woche noch fertig werde und ann mal nach einem passenden Blazer oder einer Strickjacke in meinem Kleiderschrank Ausschau halte, ansonsten habe ich ja noch ein bisserl Zeit mir was zu nähen. Und ein zweites ‚Weihnachtskleid‘ für mich habe ich ja auch noch in Arbeit und ein Kleidchen für die kleine Lotta …. ui, doch noch viel zu tun 😉

Ich entspanne jetzt erstmal bei den anderen Teilnehmern ….

Eine gute Zeit wünscht

Mamma Mia